Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik SPD-Fraktion will mehr barrierefreie Wohnungen
Mehr Hessen Politik SPD-Fraktion will mehr barrierefreie Wohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 21.04.2021
Baukräne ragen in den Himmel.
Baukräne ragen in den Himmel. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Hintergrund seien Forderungen des VdK und anderer Sozialverbände.

2018 wurde die Bauordnung geändert. "Diese Neuregelung führt zwar bei Gebäuden ab sechs Geschossen zu mehr barrierefreiem Wohnraum, bei allen anderen Neubauten, die unter dieser Geschosszahl liegen, aber zu einer Verschlechterung", erläuterte Barth. Dies betreffe insbesondere den ländlichen Raum, wo Wohngebäude mit sechs oder mehr Geschossen die Ausnahme seien.

Nach dem Vorschlag der SPD-Fraktion sollten künftig in einem Mehrfamilienhaus mindestens 20 Prozent der neuen Wohnungen barrierefrei sein - grundsätzlich aber die Wohnungen eines Geschosses. "Damit verbinden wir die Vorteile der früheren Regelung, die eben gerade auch bei kleineren Wohneinheiten Barrierefreiheit vorgeschrieben hat, mit der neuen Regelung, die zu mehr barrierefreien Wohnraum bei größeren Einheiten führt", erklärte Barth. Sie verwies darauf, dass hessenweit rund 80 000 barrierefreie Wohnungen fehlten.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-294044/2

dpa