Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik SPD-Chef: Kandidatur-Verzicht Gerichs "schmerzt uns"
Mehr Hessen Politik SPD-Chef: Kandidatur-Verzicht Gerichs "schmerzt uns"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 24.01.2019
Sven Gerich (SPD), Oberbürgermeister von Wiesbaden, nach einer Pressekonferenz im Rathaus. Quelle: Silas Stein
Wiesbaden

"Sven Gerich übernimmt mit seiner Entscheidung Verantwortung dafür, Schaden von der Stadt, vom Amt und von sich selbst und seiner Familie abzuwenden. Dafür gebührt ihm viel Respekt", sagte Schäfer-Gümbel am Donnerstag in Wiesbaden. "Seine persönliche Entscheidung schmerzt uns alle. Auch in dieser schweren Phase kann Sven Gerich auf die Solidarität und den Rückhalt der hessischen SPD zählen."

Gerich (SPD) hatte zuvor erklärt, dass er bei der nächsten OB-Wahl im Mai nicht wieder antreten werde. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit wegen einer umstrittenen Urlaubsreise gegen Gerich, es geht dabei unter anderem um den Verdacht der Vorteilsannahme.

dpa

Gestiegene Baulandpreise, aber auch hohe Baukosten machen in Städten wie Frankfurt Neubauwohnungen für Mieter zunehmend zum Luxus, da ein hoher Teil des Einkommens für die Miete aufgebracht wird.

24.01.2019

Hessens Wohnungswirtschaft hält den Druck auf die schwarz-grüne Landesregierung bei der Schaffung von deutlich mehr Wohnraum hoch. Der Chef des Verbands der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft (VdW), Axel Tausendpfund, forderte am Donnerstag in Wiesbaden, es müssten spürbar mehr Flächen für Bauland ausgewiesen werden.

24.01.2019

Vier Monate vor der Oberbürgermeisterwahl in Wiesbaden wirft der Amtsinhaber das Handtuch. Der SPD-Politiker Gerich stolpert über eine umstrittene Urlaubsreise, die zum Fall für die Staatsanwaltschaft wurde.

24.01.2019