Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Fulda und Limburg
Mehr Hessen Politik Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Fulda und Limburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 10.05.2020
Anzeige
Fulda/Limburg

Die Einhaltung der Abstandsregelungen sei so nur schwer umsetzbar gewesen. Die Veranstalterin beendete die Versammlung nach Angaben der Polizei nach etwa einer halben Stunde selbst. Die Polizei habe keine Platzverweise erteilt, hieß es.

Wie der Sprecher weiter mitteilte, hatte die Veranstalterin die Demonstration unter dem Motto "Grundrechte und Freiheit für alle" angemeldet. Bei den Teilnehmern habe es sich den Auflagen der Versammlungsbehörde entsprechend um etwa 20 Personen gehandelt. Dem Sprecher zufolge sind am Sonntag keine Demonstrationen in Fulda angemeldet.

Anzeige

In Limburg hatten sich am Samstag nach Angaben der Polizei 60 bis 70 Menschen in der Altstadt zu einer nicht angemeldeten Versammlung getroffen. Die Gruppe sei "eng geschlossen und schweigend" durch die Altstadt gezogen, hieß es. Die Polizei stoppte sie nach eigenen Angaben und erteilte den Teilnehmern mit Verweis auf die bestehenden Abstandsregelungen Platzverweise. Einige der Teilnehmer versammelten sich danach noch einmal auf dem Limburger Neumarkt, auch hier erteilte die Polizei nach eigenen Angaben Platzverweise. Der Polizei zufolge wurden wegen der Verstöße gegen die Corona-Verordnungen Ordnungswidrigkeitsanzeigen verfasst.

dpa

Anzeige