Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Point Alpha Stiftung lässt US-Beobachtungsturm sanieren
Mehr Hessen Politik Point Alpha Stiftung lässt US-Beobachtungsturm sanieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 21.09.2020
Ein ehemaliger Grenzpfosten steht vor einem Wachturm der DDR-Grenztruppen und einem Grenzzaun an der Landesgrenze zwischen Thüringen und Hessen. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Anzeige
Geisa/Rasdorf

Die Sanierung werde rund 24 500 Euro kosten und zu 90 Prozent von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien gefördert.

Von dem Turm aus wurde laut Stiftung Funkkontakt zur Befehlsstelle in der Downs-Barracks-Kaserne in Fulda gehalten. Unterhalb der offenen Beobachtungsplattform sind in einer geschlossenen Kanzel den Angaben zufolge noch die originalen Funkapparaturen erhalten. Neben dem Turm ragt die Funkantenne in den Himmel, die sich ebenfalls noch im Originalzustand befindet.

Anzeige

Besucher der Gedenkstätte können den Beobachtungsturm als Aussichtsplattform nutzen, um ihnen einen Überblick über die Grenzanlagen zu ermöglichen und die Nähe zum Beobachtungsturm der ehemaligen DDR-Grenztruppen zu veranschaulichen.

dpa