Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Plakatkampagne richtet sich an Analphabeten in Hessen
Mehr Hessen Politik Plakatkampagne richtet sich an Analphabeten in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:14 08.05.2019
Eine Frau schreibt in ein Heft. Quelle: Bernd Wüstneck/Archivbild
Wiesbaden

Nach einer am Dienstag vorgestellten Studie handelt es sich aktuell um rund 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland.

In Bussen und Bahnen in Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Kassel und Wiesbaden werde deshalb für die schon länger laufende Kampagne "Mach Dich stolz! Trainiere Lesen und Schreiben" geworben. Botschafter sei weiterhin Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen, erklärte das Ministerium.

Geworben wird für das Angebot von insgesamt fünf regionalen Grundbildungszentren in den Städten. Dort gibt es Kurse zur Verbesserung der schriftsprachlichen Grundkompetenzen, Gesundheitsbildung und Rechenfähigkeit sowie zur Vermittlung eines sozialen, kulturellen und politischen Verständnisses. Bis kommendes Jahr sollen weitere fünf Grundbildungszentren hinzukommen, kündigte Lorz an.

dpa

Die Debatte um das muslimische Kopftuch ist nach Ansicht der Gießener Soziologin Naime Cakir auch ein Indikator für Abgrenzung. "Daran wird Fremdheit festgemacht", sagte die Wissenschaftlerin am Dienstag am Rande einer Veranstaltung über "deutschen Islam" in Frankfurt.

07.05.2019

Bei Europawahlen lag die Beteiligung in den vergangenen Jahren in Deutschland stets deutlich unter der bei Bundes- oder Landtagswahlen. Das hat nach den Worten von Europaministerin Puttrich mehrere Ursachen.

07.05.2019

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich in der parteiinternen Debatte über eine CO2-Steuer an die Seite der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer gestellt.

07.05.2019