Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Personalmangel zwingt Kliniken zur Abmeldung von Betten
Mehr Hessen Politik Personalmangel zwingt Kliniken zur Abmeldung von Betten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:59 10.03.2020
Mehrere leere Krankenhausbetten stehen auf dem Flur der Notaufnahme des Klinikums Frankfurt Höchst. Quelle: Fabian Sommer/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden/Eschborn

"Temporäre Schließungen tauchen in der Statistik nicht auf und verschleiern somit die Statistik", sagte Geschäftsführer Steffen Gramminger. Laut dem Land Hessen erhöhte sich die Zahl solcher Fälle von 28 000 im Jahr 2018 auf 30 000 Fälle im Jahr 2019. Das Gesundheitsministerium sieht das kurzfristige Abmelden von Betten in diesem Umfang als unproblematisch an.

Seit Jahrzehnten sinkt in Hessen die Zahl der Krankenhäuser und der vorgehaltenen Betten. 137 Kliniken gab es nach aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes im Jahr 2017, 152 waren es noch im Jahr 2000 gewesen. Im selben Zeitraum sank die Zahl der Betten von knapp 37 000 auf unter 33 000. Gleichzeitig werden in Hessen immer mehr Menschen behandelt: Die Zahl der Fälle stieg in 17 Jahren von 1,17 Millionen auf 1,34 Millionen.

Anzeige

dpa

Anzeige