Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Pandemie bremst Bevölkerungswachstum in Frankfurt
Mehr Hessen Politik Pandemie bremst Bevölkerungswachstum in Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 20.04.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

In der ersten Jahreshälfte 2020 sei ein Anstieg um 343 Personen verzeichnet worden, in der zweiten Jahreshälfte sank die Einwohnerzahl dann um 70 Personen. Den Hauptgrund sieht die Stadt in den Corona-Einschränkungen, durch die es weniger Mobilität und Arbeitsplatzwechsel und damit weniger Zuzüge nach Frankfurt gegeben habe, auch aus dem Ausland.

2019 war die Zahl der Frankfurter noch um 10 726 gestiegen. Für 2021 rechnet die Stadt sogar mit einem Minus bei der Bevölkerungszahl. Der für Statistik zuständige Stadtrat Jan Schneider (CDU) erklärte, er sei aber überzeugt, "dass die Stadt nach Ende der Pandemie wegen ihrer Wirtschaftskraft und der attraktiven Lebensbedingungen ihr Wachstum fortsetzen wird".

© dpa-infocom, dpa:210420-99-277063/2

dpa