Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Neuer Geschäftsführer für Awo Hessen-Süd
Mehr Hessen Politik Neuer Geschäftsführer für Awo Hessen-Süd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 03.07.2020
Das Logo der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist auf einem Papier zu lesen. Quelle: Holger Hollemann/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Der 55-jährige Diplom-Verwaltungswirt war bisher unter anderem Bundesgeschäftsführer beim Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland und Geschäftsführer der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Bauch werde sein Amt bei der Awo Hessen-Süd am 1. September 2020 antreten.

Der Bezirksverband ist Spitzenverband für 19 eigenständige Kreisverbände im südlichen Hessen. Gegen die Awo Frankfurt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Das neue Präsidium geht davon aus, dass zwischen 2015 und 2019 ein Gesamtschaden von etwa 4,5 Millionen Euro entstanden ist - unter anderem durch überhöhte Gehälter und Dienstwagen sowie ungerechtfertigte Spenden an den mit Frankfurt personell verflochtenen Kreisverband Wiesbaden.

Anzeige

Der Vorstand des Bezirksverbandes Hessen-Süd hatte im Februar den bisherigen Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung abberufen. Der Bezirksverband wollte sich "mit dieser Entscheidung deutlich von den Missständen bei den Kreisverbänden Frankfurt und Wiesbaden distanzieren", wie es damals in einer Stellungnahme hieß.

dpa