Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik "Ort des Austauschs": Neue Marburger Uni-Bibliothek eröffnet
Mehr Hessen Politik "Ort des Austauschs": Neue Marburger Uni-Bibliothek eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 30.04.2018
Blick in das Atrium der neuen Universitätsbibliothek. Quelle: Carolin Eckenfels/Archiv
Anzeige
Marburg

Die Bibliothek sei nun dank ihrer Lage in der Innenstadt ein zentraler Studien- und Kommunikationsort, sagte Uni-Präsidentin Katharina Krause. Bislang war die UB in einem Bau aus den 1960er Jahren am Stadtrand untergebracht. Jetzt ist sie das Herzstück eines geistes- und sozialwissenschaftlichen Campus in der City, der gerade entsteht. Das Land Hessen investierte in den Neubau rund 120 Millionen Euro.

Wissenschaftsminister Boris Rhein sprach von einem "riesigen Schritt" für die Uni und den Standort Marburg, Finanzminister Thomas Schäfer (beide CDU) von einer "sinnvollen, notwendigen und zukunftweisenden" Weiterentwicklung der mittelhessischen Hochschule.

Anzeige

Die Bibliothek umfasst rund 18 500 Quadratmeter mit Platz für mehr als drei Millionen Bücher, Zeitschriften und andere Medien. Nutzer der Bibliothek können an 1250 hellen Plätzen lesen, arbeiten und dort auch das Internet nutzen. Große Fenster erlauben Blicke zu Stadt und Botanischem Garten. UB-Direktorin Andrea Wolff-Wölk sagte, die Bibliothek solle nicht nur ein "stiller Lernort" sein, sondern auch ein "Ort des wissenschaftlichen Austauschs und der Kommunikation".

dpa