Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Nach Aufhebung der Impfpriorisierung 120.000 Anmeldungen
Mehr Hessen Politik Nach Aufhebung der Impfpriorisierung 120.000 Anmeldungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 08.06.2021
Ein Mann steht am Covid-19 Impfcenter hinter einer Bodenmarkierung mit der Aufschrift "Impfen" und einer Spritze.
Ein Mann steht am Covid-19 Impfcenter hinter einer Bodenmarkierung mit der Aufschrift "Impfen" und einer Spritze. Quelle: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Symbolbild
Anzeige

Seit Montag können sich alle Hessen ab 16 Jahren für eine Spritze gegen das Coronavirus in einem der 28 hessischen Impfzentren anmelden, die Bevorzugung bestimmter Risiko- oder Berufsgruppen gilt nicht mehr. Insgesamt haben derzeit 606.400 Registrierte noch keinen Termin.

Beim Land Registrierte aus den ersten drei Priorisierungsgruppen sollen vorrangig drankommen. Nach Angaben des Ministeriums haben derzeit 1400 Menschen der Priorisierungsgruppe 1 noch keinen Termin, 7000 aus der Gruppe 2 und 478.000 aus der Gruppe 3. Darunter seien auch viele Anmeldungen, die erst in den vergangenen Tagen auf dem Portal eingegangen seien.

© dpa-infocom, dpa:210608-99-910467/2

dpa