Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Modellkommune Baunatal will ab Montag Lockerungen testen
Mehr Hessen Politik Modellkommune Baunatal will ab Montag Lockerungen testen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 09.04.2021
Anzeige
Baunatal

Das Kino könne am 15. April an den Start gehen. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots, das zunächst nur für Baunataler Bürger gilt, ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test.

"Die Teilnahme an dem Modellprojekt ist für alle auch ein Signal der Hoffnung", erklärte Bürgermeisterin Silke Engler (SPD). Die Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen habe dabei höchste Priorität. "Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und nehmen diese sehr ernst." So soll es unter anderem regelmäßige Kontrollen geben. "Zwingend ist zudem für Anbieter und Kunden die Teilnahme an der Luca-App", hieß es weiter. Nach Angaben der Stadt können auch vollständig Geimpfte an dem Projekt teilnehmen, 15 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis.

Die Stadt gehört zu den Modellkommunen in Hessen, die zeitlich befristete Lockerungen in der Pandemie erproben können. Das Land hatte neben Baunatal auch Alsfeld (Vogelsbergkreis) sowie das südhessische Dieburg ausgewählt.

In Alsfeld ging das Projekt am Donnerstag an den Start. Hier dürfen zunächst Einzelhandelsgeschäfte in der Kernstadt öffnen. Auch in der Vogelsberg-Stadt braucht man zum Shoppen einen aktuellen, negativen Test auf das Coronavirus. Dieburg dagegen will vorerst nicht lockern. Begründung: Das Gesundheitsamt könne derzeit keine lückenlose Kontaktnachverfolgung garantieren.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-142201/2

dpa