Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Ministerin dankt Bediensteten bei Besuch im Gefängnis
Mehr Hessen Politik Ministerin dankt Bediensteten bei Besuch im Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 24.12.2019
Eva Kühne-Hörmann (CDU), Justizministerin des Landes Hessen. Quelle: Arne Dedert/dpa/Archivbild
Kassel

In den 16 hessischen Gefängnissen arbeiten rund 3000 Männer und Frauen.

Gerade in der Weihnachtszeit sei es eine besondere Herausforderung für jeden Bediensteten, auf die Inhaftierten einzugehen und ihnen ein Stück Hoffnung auf ein normales Leben nach der Haft zu geben. "Denn auch für die knapp 4700 Inhaftierten in Hessen sind die Feiertage oft eine emotionale Herausforderung", erklärte Kühne-Hörmann.

dpa

Das Haus eines AfD-Landtagsabgeordneten ist in der Nacht zum Dienstag mit Farbe beschmiert worden. Unbekannte schrieben mit roter Farbe "Grobe = Nazi" und "Nazis enttarnen" auf die Hausfassade des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD im Hessischen Landtag, Frank Grobe, wie die Partei mitteilte.

24.12.2019

In Hessen dürften in diesem Jahr ähnlich viele Menschen abgeschoben werden wie 2018. Die Zahl lag von Januar bis November bei 1578, im Gesamtjahr 2018 bei 1754 Personen, wie das Innenministerium in Wiesbaden der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

24.12.2019

Mit der Sehnsucht nach Frieden und Heil befasst sich Beate Hofmann, die neuen Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), in ihrer Weihnachtspredigt: "Alle Jahre wieder stellt uns das Weihnachtsfest hinein in diese Sehnsucht nach einer Welt, die anders ist", sagte sie.

24.12.2019