Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Mehrere Millionen Euro im Jahr für Prozess-Gutachter
Mehr Hessen Politik Mehrere Millionen Euro im Jahr für Prozess-Gutachter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 01.09.2020
Anzeige
Wiesbaden

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres kamen bislang 30,5 Millionen Euro zusammen, wie das Justizministerium in Wiesbaden mitteilte. Es könne allerdings Abweichungen zu den tatsächlich angefallenen Beträgen geben, erläuterte ein Sprecher. Etwa dann, wenn die Experten ihre Leistungen erst später in Rechnung stellten.

Die meisten Aufwendungen für Sachverständige fallen an den Zivil- und Strafgerichten an. Im vergangenen Jahr waren das 45,1 Millionen Euro. Danach folgen in der Rangliste die Staatsanwaltschaften (12,9 Millionen) und die Sozialgerichten (7 Millionen). Seit 2017 steigen die Zahlen an - damals lag die Summe bei insgesamt 60,4 Millionen Euro.

Anzeige

Der Staat holt sich das Geld in der Regel zurück: Die Ausgaben für Gutachter gehören zu den Kosten eines Strafverfahrens, die ein verurteilter Angeklagter zahlen muss. Bei einem Freispruch zahlt die Staatskasse, teils auch bei der Einstellung von Verfahren. Bei Zivilprozessen tritt laut Justizministerium die betroffene Streitpartei in Vorleistung.

dpa