Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Mehr als 8000 Familien betragen in Hessen Baukindergeld
Mehr Hessen Politik Mehr als 8000 Familien betragen in Hessen Baukindergeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 11.08.2019
Bauarbeiter arbeiten an der Fertigstellung von Einfamilienhäusern. Quelle: Bernd Wüstneck/Archivbild
Berlin

Demnach floss der Zuschuss für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie bundesweit vor allem an Haushalte mit geringeren Einkommen und kleinen Kindern. Seit der Einführung im Herbst 2018 bis Ende Juni stellten demnach in Deutschland mehr als 112 000 Familien Anträge auf die staatliche Förderung. Die zuständige KfW-Bankengruppe ist noch dabei, den Stau der Gesuche abzuarbeiten.

Mit dem Baukindergeld winkt Familien ein staatlicher Zuschuss von 1200 Euro je Kind über zehn Jahre - also 12 000 Euro insgesamt. Bei mehr Kindern gibt es entsprechend mehr Geld. Letztmalig beantragt werden kann die Förderung, wenn am 31. Dezember 2020 eine Baugenehmigung erteilt oder ein Kaufvertrag unterschrieben wird. Gewährt wird sie bis zu einer Grenze von 90 000 Euro zu versteuerndem Haushaltseinkommen im Jahr bei einem Kind. Bei größeren Familien liegt die Grenze höher.

dpa

Für eine bessere Versorgung von Patienten ohne Krankenversicherung prüft Hessens schwarz-grüne Landesregierung die Einrichtung eines Fonds zur Finanzierung anonymer Behandlungen.

11.08.2019

Aktivisten haben mit einer Abseilaktion an einer Brücke in Frankfurt den Main blockiert - und damit eine Entkriminalisierung der Seenotretter im Mittelmeer gefordert.

10.08.2019

Wichtige Fluggesellschaften gehören nach Meinung der hessischen Linken-Fraktionsvorsitzenden Janine Wissler in die öffentliche Hand. "Die Lufthansa war ja bis in die 60er Jahre hinein ein staatliches Unternehmen und vollständig privatisiert wurde sie erst in den 90ern", sagte sie im Sommerinterview des Hessischen Rundfunks.

10.08.2019