Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Mehr als 24 200 Alzheimer-Patienten in Hessen
Mehr Hessen Politik Mehr als 24 200 Alzheimer-Patienten in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 12.12.2020
Eine Bewohnerin eines Altenheims spielt auf einer Pflegestation das Spiel «Memory» und legt Kartenpaare zusammen. Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Alzheimer zählt zu den Demenz-Erkrankungen, bei denen die geistige Leistungsfähigkeit sehr stark zurückgeht. Es gibt weder eine vorbeugende Impfung noch ein Heilmittel gegen Alzheimer. Medikamente können die Beschwerden allenfalls hinauszögern oder etwas lindern.

Nach Angaben des Sozialministeriums gibt es in Hessen ein breites Angebot an Beratungs-, Hilfs- und Therapiemöglichkeiten. Eine Übersicht biete beispielsweise der Demenzatlas Hessen. Unterstützung bekämen Patienten und deren Angehörige beispielsweise bei den Pflegestützpunkten der Landkreise und kreisfreien Städte. Außerdem wird laut Ministerium unter anderem flächendeckend eine Wohnberatung angeboten.

Anzeige

dpa