Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Linken-Fraktion: Landesregierung muss Altersarmut bekämpfen
Mehr Hessen Politik Linken-Fraktion: Landesregierung muss Altersarmut bekämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 30.01.2020
Wiesbaden

So waren 2017 in Hessen rund 16 Prozent aller Menschen über 65 armutsgefährdet. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Große Anfrage der Linken hervor. Dabei waren Frauen häufiger betroffen als Männer. "Der Lohnlücke folgt die Rentenlücke", sagte Sozialminister Kai Klose (Grüne). Er appellierte in diesem Zusammenhang, Väter noch intensiver als Adressaten von Vereinbarkeitspolitik in den Blick zu nehmen.

Dauerhafte Beschäftigung sei der beste Schutz vor Armut, erklärte die CDU-Abgeordnete Petra Müller-Klepper. Der überwiegende Teil der Senioren arbeite auf eigenen Wunsch. Moritz Promny (FDP) forderte, die Sicherung für das Alter müsse unbürokratischer und der Übergang in den Ruhestand flexibler werden.

dpa

Nach dem Aus der prestigeträchtigen Autoschau IAA für die Messe Frankfurt hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gefordert, den Blick nach vorne zu richten.

30.01.2020

Mit Blick auf die wachsende Zahl von Wolfsnachweisen sollen in Hessen mehr Weidetierhalter von der Herdenschutzprämie des Landes profitieren als bislang. Künftig können Halter von Schafen oder Ziegen schon ab vier Tieren und einer Weidefläche von zwei Hektar einen Antrag auf die Förderung stellen, kündigte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden im Landtag an.

30.01.2020

Bei der Umsetzung der Impfpflicht gegen Masern sind aus Sicht des hessischen Landkreistags viele Fragen offen. Der Spitzenverband 21 hessischen Kreise wünscht sich ein "praxisnahes Vorgehen" bei der Umsetzung des Bundesgesetzes in Hessen.

30.01.2020