Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Lehrer-Gewerkschaft kritisiert Aktion gegen Linksextremismus
Mehr Hessen Politik Lehrer-Gewerkschaft kritisiert Aktion gegen Linksextremismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 12.02.2020
Wiesbaden/Frankfurt

Hessens GEW-Vorsitzende Birgit Koch forderte alle Schulen auf, die Materialien nicht im Unterricht zu verwenden. Das Innenministerium wies die Kritik zurück.

Es sei ein "sehr ordentliches Produkt entstanden", sagte ein Ministeriumssprecher in Wiesbaden. Es stehe sämtlichen Lehrer zudem frei, die Materialien zu nutzen - oder eben nicht. Die bildungspolitische Sprecherin der Linken im Landtag, Elisabeth Kula, sagte, eine Schulkampagne gegen Linksextremismus zu führen, sei "geschichtsvergessen und brandgefährlich".

Die Lehrergewerkschaft begründet ihre Kritik auf einem von ihr in Auftrag gegebenen Gutachten. Darin wird laut GEW unter anderem das Material als wissenschaftlich unhaltbar bezeichnet. Die Plakat-Ausstellung gegen Linksextremismus wurde im Auftrag des beim Innenministerium angesiedelten Hessischen Kompetenzzentrums gegen Extremismus im November an alle Schulen mit einer neunten und zehnten Jahrgangsstufe geschickt.

dpa

Hessen will die Versorgung der Haushalte mit schnellem Internet vorantreiben. Ziel der Landesregierung sei, bis zum Jahr 2025 eine gigabitfähige Infrastruktur bereitzustellen, erklärten Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) und Digitalministerin Kristina Sinemus (parteilos) am Mittwoch in Wiesbaden.

12.02.2020

Die hessische Landesregierung hat den Weg für einen Ausbau der Windenergie in Südhessen freigemacht. "Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine Energieversorgung, die auf erneuerbaren Quellen basiert", teilte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch mit.

12.02.2020

Zu hohe Gehälter und zu teure Dienstwagen: Der Aufschrei war groß, als mögliche Ungereimtheiten bei der Arbeiterwohlfahrt bekannt wurden. Falsch abgerechnet wurde nach eigenem Eingeständnis auch beim Arbeiter-Samariter-Bund. Seit Jahren laufen Verfahren.

12.02.2020