Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Landtagspräsident Kartmann verteidigt Direktmandat
Mehr Hessen Politik Landtagspräsident Kartmann verteidigt Direktmandat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 28.10.2018
Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU) spricht während einer Pressekonferenz im hessischen Landtag. Foto: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Damit verlor der CDU-Politiker 15,0 Prozentpunkte im Vergleich zur Wahl 2013, lag aber immer noch deutlich vor SPD-Bewerber Karl-Otto Waas, der mit 22,3 Prozent auf den zweiten Platz kam. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,8 Prozent, die Zahl der Wahlberechtigten betrug 70 481.

dpa

Der CDU-Politiker Markus Meysner hat erneut den Wahlkreis Fulda 2 gewonnen. Er büßte allerdings im Vergleich zur Landtagswahl vor fünf Jahren 19,2 Prozentpunkte ein und erreichte nur noch 41,2 Prozent der Erststimmen.

28.10.2018

Parallel zur hessischen Landtagswahl konnten die Wähler in Hessen auch über eine Reform der Landesverfassung entscheiden. Es ging am Sonntag um insgesamt 15 Änderungen.

28.10.2018

Grünen-Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir hat in seiner Heimatstadt Offenbach das landesweit erste Direktmandat für seine Partei überhaupt gewonnen. Der amtierende Wirtschafts- und Verkehrsminister errang bei der Landtagswahl am Sonntag im Wahlkreis Offenbach-Stadt 27,5 Prozent der Stimmen, wie das vorläufige Ergebnis des Landeswahlleiters zeigt.

28.10.2018