Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Landesausländerbeirat ruft zur Teilnahme an Wahl auf
Mehr Hessen Politik Landesausländerbeirat ruft zur Teilnahme an Wahl auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 12.03.2021
Anzeige
Wiesbaden

Die Beiräte seien "wichtige Gremien der Interessenvertretung, die auch in der Zukunft aus der politischen Landschaft Hessens nicht wegzudenken" seien.

Gewählt werden laut Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (agah) die Beiräte in 87 Kommunen und 2 Landkreisen. Das sind sechs Kommunen mehr als bei der vergangenen Wahl 2015. Insgesamt werden 924 Mandate vergeben, zur Wahl stehen dabei fast 2500 Kandidaten. Der Anteil der weiblichen Kandidaten hat den Angaben zufolge seit Bestehen der Ausländerbeiräte mit 37, 4 Prozent einen neuen Höchststand erreicht. Wahlberechtigt sind rund 760 000 Menschen.

Die Ausländerbeiräte vertreten in Hessen als direkt gewählte Gremien die Interessen der nicht-deutschen Bevölkerung, setzen sich für Integrationspolitik ein und organisieren internationale Feste. Politisch haben die Beiräte allerdings nur eine Mitsprachemöglichkeit. Sie können in allen Gemeinden gewählt werden, in denen mehr als 1000 ausländische Einwohner gemeldet sind. Wahlberechtigt sind nur ausländische Einwohner - auch EU-Bürger -, nicht aber Menschen mit deutsch-ausländischer Doppelstaatsbürgerschaft.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-792203/2

dpa