Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kreis Gießen verlängert Ausgangssperre bis 12. Januar
Mehr Hessen Politik Kreis Gießen verlängert Ausgangssperre bis 12. Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 17.12.2020
Eine Laterne beleuchtet am Abend eine leere Straße.
Eine Laterne beleuchtet am Abend eine leere Straße. Quelle: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Anzeige
Gießen

Sie trete nach dem Auslaufen der derzeit gültigen Verfügung ab dem 23. Dezember in Kraft und könne nur aufgehoben werden, wenn die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen an fünf Tagen in Folge unter 200 falle. Dies teilte der Kreis am Donnerstag mit. Die Beschränkungen gelten weiterhin von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr. Ausnahmen gibt es unter anderem aus beruflichen oder medizinischen Gründen.

An Heiligabend gelte die Regelung erst ab Mitternacht, an den beiden folgenden Feiertagen ab 22.00 Uhr, teilte der Kreis mit. Für Silvester gibt es keine Ausnahme. Feuerwerk ist verboten. Das Alkoholverbot im öffentlichen Raum bleibe bestehen. Maskenpflicht gelte in Fußgängerzonen, auf Parkplätzen von Verkaufsstätten, bei Treffen von Glaubensgemeinschaften, Trauerfeiern und Bestattungen. Am Donnerstag lag die sogenannte Inzidenz im Kreis bei 250.

dpa