Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kostenloses WLAN für hessische Landesverwaltung
Mehr Hessen Politik Kostenloses WLAN für hessische Landesverwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 25.04.2019
Eine Lampe leuchtet an einem WLAN-Router. Quelle: Armin Weigel/Archivbild
Wiesbaden

Dazu zählen neben dem Finanzamt Korbach-Frankenberg die Behörden in Bad Schwalbach und Dieburg.

"Die Finanzämter sind für dieses Pilotprojekt besonders gut geeignet, da wir in den Finanzservicestellen in der Regel ein hohes Besucheraufkommen haben", erklärte Schäfer. Freier Zugang zum Internet in öffentlichen Gebäuden und an öffentlichen Plätzen sei genauso wichtig wie der elektronische Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen, ergänzte Sinemus. Die Digitalisierung in der Verwaltung sei daher ein weiteres Kernanliegen ihrer Arbeit.

dpa

Der Wahlkampf für die Europawahl zieht an. Auch der erkrankte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will nach seiner Reha Anfang Mai öffentliche Termine wahrnehmen.

25.04.2019

In hessischen Gefängnissen haben im vergangenen Jahr 1371 Häftlinge an einer beruflichen Fortbildung teilgenommen. Das waren nach Angaben des Justizministeriums 18 mehr als 2017. "Die Qualifizierung ist für Häftlinge sehr wichtig", sagte Justizstaatssekretär Thomas Metz am Donnerstag in der Vollzugsanstalt Weiterstadt.

25.04.2019

Sozialminister Kai Klose (Grüne) will über einen Runden Tisch die Hebammenversorgung in Hessen verbessern. Bei dem für Mitte Mai geplanten Treffen soll es um eine bessere Vergütung der Beschäftigten, mehr Ausbildungsplätze, wohnortnahe Einrichtungen sowie die Einführung eines hessischen Hebammengeldes und eine berufsständische Vertretung gehen, kündigte der Minister am Donnerstag in Wiesbaden an.

25.04.2019