Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Keine Hinweise auf Fremdverschulden bei Tod von Priester
Keine Hinweise auf Fremdverschulden bei Tod von Priester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 10.06.2022
Das bischöfliche Priesterseminar.
Das bischöfliche Priesterseminar. Quelle: Thomas Frey/dpa
Anzeige
Limburg

Es sei ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Das Bistum hatte zuvor berichtet, der Geistliche sei tot aufgefunden worden. Details zu den Todesumständen des Mannes nannte das Bistum nicht. Das Bistum teilte weiter mit, dass der Priester am Mittwoch von Bischof Georg Bätzing im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen übergriffigen Verhaltens angehört und vorläufig von seinen Ämtern freigestellt worden sei. Dies sei von den kirchlichen Ordnungen so vorgesehen, um die Vorwürfe prüfen und aufklären zu können. Das Bistum nannte keine Details zu den erhobenen Vorwürfen.

Von diesen Vorwürfen des "übergriffigen Verhaltens" hatte die Staatsanwaltschaft Limburg nach Angaben des Sprechers bislang keine Kenntnis. Diese seien bisher nicht im Rahmen einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft oder die Polizei herangetragen worden.

© dpa-infocom, dpa:220610-99-618430/2

dpa