Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Keine Corona-Kündigungswelle bei Hessens Altenpflegern
Mehr Hessen Politik Keine Corona-Kündigungswelle bei Hessens Altenpflegern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 18.07.2021
Ein Altenpfleger hält in einem Pflegeheim in Deutschland die Hand einer pflegebedürftigen Frau.
Ein Altenpfleger hält in einem Pflegeheim in Deutschland die Hand einer pflegebedürftigen Frau. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Wiesbaden

Laut den Daten der Bundesagentur für Arbeit waren im März 2020 insgesamt 44.017 Altenpfleger und Altenpflegerinnen beschäftigt. Im Juni 2020 waren es noch 43.434. Im September des gleichen Jahres stieg die Zahl dann wieder auf 43.932 Altenpfleger.

Bei den Krankenpflegern, Hebammen und Mitarbeitern der verschiedenen Rettungsdienste stieg die Zahl der Beschäftigten während der Pandemie an. Waren im März 2020 noch 81.252 Menschen in diesen Berufen tätig, zählte die Arbeitsagentur im Juni 81.263 Beschäftigte und im September 82.444. Ob sich dieser Trend in der ersten Hälfte 2021 fortgesetzt hat, konnte Klose indes nicht mitteilen. Dies ließen die vorhandenen Daten nicht zu.

© dpa-infocom, dpa:210718-99-423766/2

dpa