Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kassel will 66 Millionen Euro in Radverkehr investieren
Mehr Hessen Politik Kassel will 66 Millionen Euro in Radverkehr investieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 18.11.2019
Eine Fahrradampel im Stadtzentrum zeigt grün. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa
Kassel

Das Geld ist für die Jahre 2020 bis 2024 geplant. Heruntergerechnet auf jeden der 205 000 Bewohner in Kassel seien das 64 Euro pro Jahr und Kopf. Ein wesentliches Projekt dabei sei der Bau eines Fahrrad-Parkhauses im Bereich des Rathauses.

Das Geld für den Radverkehr ist Teil eines Investitionsprogramms mit Schwerpunkten auf den Bereichen Bildung, Mobilität, Digitalisierung, Kultur und Sport. Insgesamt investiert die nordhessische Stadt in den kommenden Jahren gut 155 Millionen Euro. Den Spielraum für die Investitionen hat sie nach eigenen Angaben durch deutlich höhere Mittel aus dem kommunalen Finanzausgleich für das Haushaltsjahr 2020. Im Vergleich zum Stand Ende September fielen die Zuweisungen 46,5 Millionen Euro höher aus. Mit 42,6 Millionen Euro im Haushaltsentwurf für das Jahr 2020 sei nun der höchste geplante Überschuss in Kassels Geschichte vorgesehen.

dpa

Die hessischen Gesundheitsämter haben erhebliche Schwierigkeiten, ihre freien Arztstellen zu besetzen. Sie befürchten daher, ihre Aufgaben in Zukunft nicht mehr in vollem Umfang bewältigen zu können.

18.11.2019

Nicht einmal jeder zehnte zu kontrollierende Schweinezucht-Betrieb ist in Hessen 2018 auch tatsächlich überprüft worden. Das Verbraucherschutzministerium teilte auf Nachfrage der SPD-Fraktion mit, dass von den 9337 Betrieben im vergangenen Jahr lediglich 768 Besuch von den Tierärzten der zuständigen Veterinärämter erhielten.

17.11.2019

Die Gesellschaft droht zu überaltern, die Pflege steht vor großen Herausforderungen. Auch immer mehr Migranten erreichen das Rentenalter. Sie benötigen eine kultursensible Altenhilfe.

17.11.2019