Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kanzleramtschef dämpft Erwartungen: Konferenz zu Lockerungen
Mehr Hessen Politik Kanzleramtschef dämpft Erwartungen: Konferenz zu Lockerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 30.04.2020
Helge Braun, Chef des Kanzleramtes, gibt ein Statement. Quelle: Oliver Killig/zb/dpa/Archvibild
Anzeige
Bad Vilbel

Die Notbetreuung sei bereits deutlich erweitert worden. "Ich hoffe schon, dass wir auch alle anderen Kinder vor den Sommerferien auch nochmal in den Kindergarten schicken können." Letztlich hänge das aber von der Entwicklung der Infektionszahlen ab, sagte der CDU-Politiker aus Hessen im Interview des privaten Rundfunksenders Hit Radio FFH.

Angesichts der heutigen Schaltkonferenz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten dämpfte Braun die Erwartungen. Er gehe davon aus, dass weitere Maßnahmen zum Thema Schule erst nächsten Mittwoch beschlossen würden. Man werde heute auch über das Thema Fußball sprechen. "Wie es ausgeht, kann ich momentan noch gar nicht sagen", befand Braun. "Ich bin eher auch dafür, Fußball wenigstens im Fernsehen verfolgen zu können". Auch mit Blick auf Gastronomie, Veranstaltungen, Urlaub bremste Braun die Hoffnungen auf schnelle Lockerungen. "Deshalb wird es auch noch am längsten dauern, bis wir da wieder grünes Licht geben können."

Anzeige

dpa

Anzeige