Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kampfhubschrauber Tiger bleibt in Fritzlar am Boden
Mehr Hessen Politik Kampfhubschrauber Tiger bleibt in Fritzlar am Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 07.08.2019
Ein Kampfhubschrauber der Bundeswehr vom Typ Tiger. Foto: Philipp Schulze/Archiv
Berlin

Die Sperrung betrifft den Angaben zufolge die Tiger im Kampfhubschrauberregiment 36 im nordhessischen Fritzlar und im Deutsch-Französischen Heeresfliegerausbildungszentrum in Le Luc in Frankreich.

Hintergrund sei eine Hersteller-Mitteilung, dass bestimmte verbaute Bolzen einen Mangel aufweisen könnten. Sicherheit habe oberste Priorität, hieß es weiter. Daher habe der General Flugbetrieb Heer die Anweisung gegeben, den Flugbetrieb vorläufig auszusetzen.

Zur Zeit seien keine Maschinen im Auslandseinsatz, es gehe also nur um Routineflüge. Das weitere Vorgehen solle an diesem Donnerstag von einer Expertenrunde geklärt werden. Auf jeden Fall würden alle Kampfhubschrauber Tiger vor dem nächsten Flug gründlich überprüft und falls notwendig Bolzen ausgetauscht.

Den Angaben zufolge wurden Bolzen derselben Bauart auch im Transporthubschrauber NH90 sowie im Schulungshubschrauber EC135 verbaut - allerdings nicht an sicherheitsrelevanten Stellen. Daher laufe der Flugbetrieb im Heer mit diesen Maschinen weiter.

dpa

Die Gesundheitsausgaben in Hessen sind in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und haben 2017 mit 28,3 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert erreicht. Seit Beginn der Statistik 2008 sei die Zahl um 43 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

07.08.2019

Hessen kann und will sich beim islamischen Religionsunterricht nicht aus der Verantwortung stehlen. Sollte der umstrittene Moscheeverband Ditib nicht mehr in Frage kommen, hat Kultusminister Lorz bereits eine Alternative in der Hinterhand.

07.08.2019

Seit Jahren steigen die Schülerzahlen an Privatschulen in Hessen leicht, aber kontinuierlich an. Die Bildungsgewerkschaft GEW fordert eine stärkere Kontrolle von Einrichtungen in freier Trägerschaft.

07.08.2019