Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hochtaunuskreis mit höchstem verfügbaren Privateinkommen
Mehr Hessen Politik Hochtaunuskreis mit höchstem verfügbaren Privateinkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 23.09.2019
Wiesbaden

Das waren 520 Euro oder 2,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie die Behörde am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Mit 33 800 Euro je Einwohner wurde für den Hochtaunuskreis der höchste Wert unter den 26 hessischen Landkreisen und kreisfreien Städten ermittelt. Es folgten nach Angaben der Statistiker der Main-Taunus-Kreis mit 27 000 Euro, die Landeshauptstadt Wiesbaden mit 25 300 Euro sowie der Rheingau-Taunus-Kreis mit 25 000 Euro. Die niedrigsten Werte verzeichneten die kreisfreien Städte Offenbach (18 000 Euro) und Kassel (19 100 Euro).

Das verfügbare Einkommen der Einwohner setzt sich nach den Berechnungen der Statistiker aus den Einkommen oder Einnahmen aus unternehmerischer Tätigkeit sowie Renten, Pensionen, dem Kindergeld und weiteren Sozialleistungen wie dem Arbeitslosengeld zusammen. Abgezogen von diesem Geld werden dann die direkten Steuern und Sozialbeiträge, um auf die Summe des verfügbaren Privateinkommens zu kommen.

dpa

Mit einer bundesweiten Aktionswoche will die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) für mehr Geschlechtergerechtigkeit in ihrer Kirche werben. Der Verband engagiert sich für einen gleichberechtigten Zugang zu allen Diensten, auch zu Weiheämtern.

23.09.2019

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) will den derzeitigen Konflikt mit dem Vatikan wegen des geplanten Reformprozesses nicht auf die Spitze treiben.

23.09.2019

Zu einer gemeinsamen Präsidiumssitzung treffen sich die Sozialdemokraten aus Hessen und Rheinland-Pfalz am heute in Wiesbaden. Auf der Tagesordnung stehen gemeinsame Initiativen und Projekte für die Verkehrswende in beiden Ländern, die Finanzausstattung der Kommunen für die Pflege und Kinderbetreuung sowie die Vorbereitung des SPD-Bundesparteitags.

23.09.2019