Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hessen will sich an Vereinbarung zu Impfstoff halten
Mehr Hessen Politik Hessen will sich an Vereinbarung zu Impfstoff halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 09.04.2021
Anzeige
Wiesbaden

"Sollten einzelne Länder aus dieser Vereinbarung ausscheren, muss womöglich über die Verteilung der Impfstoffe durch den Bund neu verhandelt werden", erklärte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag in Wiesbaden auf Anfrage.

Bayern hatte am Mittwoch einen Vorvertrag über 2,5 Millionen Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V unterzeichnet, Mecklenburg-Vorpommern zog am Donnerstag mit einer Option auf eine Million Dosen nach. Der Vorstoß der Länder stieß auf Kritik. Der Ministeriumssprecher in Wiesbaden verwies darauf, dass bislang keine Zulassung des Impfstoffs Sputnik V in Europa und Deutschland vorliege.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-142203/2

dpa