Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hessen will Lehrkräfteausbildung reformieren
Mehr Hessen Politik Hessen will Lehrkräfteausbildung reformieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 14.12.2021
Ein Schwamm liegt an der Schultafel.
Ein Schwamm liegt an der Schultafel. Quelle: Annette Riedl/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Beispielsweise hätten die Integration von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache, die Medienbildung und Digitalisierung sowie die Ganztagsbeschulung und berufliche Orientierung an Bedeutung gewonnen.

Das Hessische Lehrkräftebildungsgesetz regelt die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften. Durch die Novellierung sollen unter anderem Inklusion und Digitalisierung verbindlicher Bestandteil aller Phasen der Lehrkräftebildung werden - vom Studium bis hin zur Fortbildung. Außerdem soll das in den vergangenen Jahren erprobte Praxissemester flächendeckend eingeführt werden.

Der Geschäftsführer des Hessischen Industrie- und Handelskammertages, Robert Lippmann, erklärte: "Hessens Wirtschaft begrüßt ausdrücklich, dass berufliche Orientierung und Digitalisierung verbindliche Bestandteile der Lehrkräftebildung werden sollen." Das stärke den Praxisbezug.

© dpa-infocom, dpa:211214-99-382056/3

dpa