Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hessen reformiert sein Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz
Mehr Hessen Politik Hessen reformiert sein Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 14.12.2021
Kai Klose (Bündnis 90/Die Grünen), hessischer Sozialminister, schaut in die Kamera.
Kai Klose (Bündnis 90/Die Grünen), hessischer Sozialminister, schaut in die Kamera. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Wiesbaden

Unter anderem sei die Beteiligung von Psychiatrie-Erfahrenen und ihren Angehörigen verankert worden, erklärte Sozialminister Kai Klose (Grüne) in Wiesbaden. Die schon geübte Praxis hinsichtlich des Richtervorbehalts und einer Eins-zu-Eins-Betreuung während einer nötigen Fixierung würden geregelt.

Das Gesetz gibt die Vorgaben für die Unterbringung, Zwangsbehandlung sowie die Rechtsstellung und Behandlung untergebrachter Männer und Frauen. "Psychiatrische Versorgung ist und bleibt eine große Herausforderung", sagte Klose. "Ich möchte, dass sie in Hessen human und den Menschen zugewandt arbeitet."

© dpa-infocom, dpa:211214-99-384034/2

dpa