Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hessen plant keine Änderung der 2G-Regeln für Einzelhandel
Mehr Hessen Politik Hessen plant keine Änderung der 2G-Regeln für Einzelhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 17.12.2021
Passanten gehen mit Einkaufstüten.
Passanten gehen mit Einkaufstüten. Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

In Hessen gelte etwa die 2G-Regelung nicht für Baumärkte. Das sei aber in Niedersachsen der Fall.

Der hessische Regierungssprecher verwies zudem auf Gerichtsentscheidungen in Schleswig-Holstein und Bayern, bei denen vorliegende 2G-Regelungen für den Einzelhandel gehalten worden seien. "Natürlich muss man immer gucken bei diesen Urteilen. Aber wir sehen aktuell keinen Änderungsbedarf." 2G bedeutet, dass nur Geimpfte oder Genesene Zutritt zu den Geschäften haben. Ausgenommen davon sind in Hessen Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Lebensmittelmärkte oder Apotheken.

© dpa-infocom, dpa:211217-99-421665/2

dpa