Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hessen fordert Nachbesserungen beim Klimapaket des Bundes
Mehr Hessen Politik Hessen fordert Nachbesserungen beim Klimapaket des Bundes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 09.11.2019
Priska Hinz (Grüne), Umweltministerin Hessens. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Wiesbaden

"Wir brauchen also den Bund. Doch das Klimapaket der Bundesregierung wird aus unserer Sicht nicht reichen." Deutschland habe sich mit den Vertrag von Paris verpflichtet, spätestens 2050 klimaneutral zu sein.

"Das Klimapaket der Bundesregierung bietet zwar einen Einstieg in die notwendige CO2-Bepreisung. Aber der Preis ist zu niedrig. So verschenken wir mehrere Jahre Klimaschutz", kritisierte Hinz. Hessen werde auf der Umweltministerkonferenz in Hamburg kommende Woche gemeinsam mit Hamburg, Berlin, Bremen, Schleswig-Holstein und Thüringen fordern, dass das Paket nachgebessert wird.

"Wir brauchen außerdem klare Zielvorgaben, wie viel in den einzelnen Sektoren eingespart werden soll", erläuterte die Ministerin. Klimaschädliche Subventionen müssten abgebaut werden. "Ebenfalls schlagen wir vor, einen angemessenen sozialverträglichen Ausgleich durch eine Rückerstattung der Mehreinnahmen pro Kopf zu schaffen."

dpa

Mehr Polizeipräsenz alleine hilft nach Einschätzung eines Experten nicht gegen antisemitische und rassistische Übergriffe - und kann sogar kontraproduktiv sein.

09.11.2019

Die Städte Mainz und Frankfurt wollen gemeinsam ein 365-Euro-Ticket für Bahn- und Busfahrer im Rhein-Main-Gebiet auf den Weg bringen. Die beiden Oberbürgermeister Michael Ebling und Peter Feldmann (beide SPD) trafen sich in dieser Woche zu einem Gespräch, um ihre jeweiligen Initiativen abzustimmen, wie die Stadt Mainz am Freitag mitteilte.

08.11.2019

Zum Gedenktag an die Novemberpogrome in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 hat die Spitze der Bildungsstätte Anne Frank mehr Engagement gegen Antisemitismus gefordert.

08.11.2019