Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hasskriminalität im Mittelpunkt von BKA-Herbsttagung
Mehr Hessen Politik Hasskriminalität im Mittelpunkt von BKA-Herbsttagung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:35 26.11.2019
Der Hashtag «#Hass» ist auf einem Bildschirm zu sehen. Quelle: Lukas Schulze/dpa/Archivbild
Wiesbaden

Hochrangige Sicherheitsexperten befassen sich am Mittwoch und Donnerstag in Wiesbaden unter anderem mit möglichen Ursachen und dem bestmöglichen Kampf gegen Hasskriminalität.

Seit einigen Wochen gehört die Prüfung entsprechender Internetkommentare und die Einleitung von Ermittlungen zu den Aufgabenbereichen der Zentralstelle für die Bekämpfung von Internetkriminalität (ZIT) bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt. Die Zahl der Mitarbeiter wurde dafür um bisher zwei weitere Juristen auf zehn Staatsanwälte aufgestockt.

Die Meldeplattform "hassmelden.de" hat bereits mehr als 3000 Hinweise von insgesamt mehr als 16 000 von Internetnutzern berichteten Beleidigungen, Drohungen oder Hasskommentare an die ZIT weitergeleitet. Diese Hinweise würden geprüft und rechtlich bewertet, sagte ein Sprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft. Für Angaben zu konkreten Ermittlungen sei es aber derzeit noch zu früh.

dpa

Mit mehr Offenheit will die Frankfurter Arbeiterwohlfahrt wieder in ruhigeres Fahrwasser und aus den Schlagzeilen kommen. Ein Ombudsmann soll Ansprechpartner für auch anonyme Hinweise werden.

25.11.2019

Die terroristische Gefährdungslage hat sich in Hessen nicht verändert. Die Polizei wird aber mit einer moderneren Ausrüstung ausgestattet, um besser gewappnet zu sein.

25.11.2019

Hessen stockt sein Personal bei der Polizei weiter auf. In den kommenden drei Jahren sollen 750 neue Stellen im Polizeivollzugsdienst geschaffen werden, sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Montag in Wiesbaden.

25.11.2019