Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Handgeschriebene Briefe aus Schülerwettbewerb ausgezeichnet
Mehr Hessen Politik Handgeschriebene Briefe aus Schülerwettbewerb ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 26.03.2021
Anzeige
Wiesbaden

Ausgezeichnet wurden Beiträge von insgesamt mehr als 50 Schulen. Rund 7500 Schüler der Jahrgangsstufen sechs und sieben hatten Briefe zum Thema "Mut" eingereicht.

"Die Handschrift ist eine unserer grundlegendsten Kulturtechniken und individuelles Markenzeichen eines jeden Menschen", sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU). Das Schreiben mit der Hand und das Entwickeln einer lesbaren Handschrift seien "auch im digitalen Zeitalter von großer Bedeutung für den Bildungserfolg". Wer einen Brief schreibe, transportiere eine Wertschätzung für den Empfänger, die eine Nachricht in den sozialen Medien oder eine E-Mail nicht vermitteln könne.

Die in Wiesbaden ansässige Stiftung Handschrift will nach eigener Darstellung mit ihrer Arbeit dazu beitragen, Kindern beim Erlernen einer flüssigen und lesbaren Handschrift zu helfen. "Das handschriftliche Erstellen von Notizen steigert das Nachdenken und damit die Tiefe der Verarbeitung der Inhalte", sagte der Hirnforscher Manfred Spitzer. Die Handschrift sei daher "ein Werkzeug zur besseren Benutzung unseres Gedächtnisses".

© dpa-infocom, dpa:210326-99-980507/2

dpa