Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Handel will langfristige Perspektive in Corona-Pandemie
Mehr Hessen Politik Handel will langfristige Perspektive in Corona-Pandemie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 23.04.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Notbremse wirke größtenteils wie ein Weiter so, und das im 14. Monat der Pandemie. Ruths begrüßte aber, dass die bundeseinheitlichen Maßnahmen die Öffnung des Handels durch "Click & Meet" - Einkaufen nach Vereinbarung eines Termins - mit negativem Test bei Inzidenzen zwischen 100 und 150 vorsehen. "Click & Collect" wird unabhängig von der Inzidenz erlaubt, also Onlinekauf mit späterer Abholung.

Um "Click & Meet" wie vorgeschrieben umsetzen zu können, müssten schnellstmöglich die Testkapazitäten in den Städten und Gemeinden erweitert werden, forderte Ruths. Gerade die beiden hessischen Modellprojekte in Alsfeld und Baunatal zeigten, dass sowohl die Gesellschaft als auch die beteiligten Unternehmen aus Handel, Gastronomie und Kultur, sehr verantwortungsvoll mit einer Öffnung in Verbindung mit einer Teststrategie umgehen könnten.

Das neue Infektionsschutzgesetz tritt an diesem Freitag in Kraft, in Kreisen und Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen soll die Bundes-Notbremse ab Samstag automatisch greifen.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-326460/2

dpa