Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hanauer Ausländerbeirats-Chefin: Wachsender Rassismus
Mehr Hessen Politik Hanauer Ausländerbeirats-Chefin: Wachsender Rassismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 26.02.2020
Menschen stehen am Denkmal der Brüder Grimm auf dem Marktplatz.
Menschen stehen am Denkmal der Brüder Grimm auf dem Marktplatz. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild
Anzeige
Hanau

Jedoch müssen wir auch erwähnen, dass auch wir in Hanau die bundesweite Entwicklung nach rechts spüren", sagte sie. In den vergangenen Jahren habe sie vermehrt Beschwerden und Ängste von Menschen mit Migrationshintergrund wegen Beschimpfungen auf der Straße zu hören bekommen.

Ein 43-jähriger Deutscher hatte vor rund einer Woche neun Menschen mit ausländischen Wurzeln in Hanau erschossen. Der Sportschütze soll auch seine Mutter (72) und dann sich selbst getötet haben. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der mutmaßliche Täter eine rassistische Gesinnung und war psychisch krank.

Über das Klima in der Stadt sagt die Politik- und Sozialwissenschaftlerin Yilmaz-Ilkhan: "Dieses Attentat hat tiefe Wunden verursacht." Die Menschen hätten Angst und fragten sich, wie es habe passieren können, dass unschuldige junge Leute ermordet worden seien. "Für die Integration bedeutet dies, dass wir mehr partizipative Politik machen müssen. Wir müssen Menschen mitnehmen, die wir vernachlässigt haben."

dpa