Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hanau: Bundesanwälte prüfen Täterumfeld und Auslandskontakte
Mehr Hessen Politik Hanau: Bundesanwälte prüfen Täterumfeld und Auslandskontakte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 20.02.2020
Anzeige
Karlsruhe

Bei der mutmaßlich rassistischen Tat seien am Mittwochabend neun Personen mit Migrationshintergrund erschossen worden. Sechs weitere Menschen seien verletzt worden, einer davon schwer. Kurze Zeit später seien der mutmaßliche Täter und seine Mutter augenscheinlich ebenfalls erschossen in einer Wohnung gefunden worden, neben dem Mann habe eine Schusswaffe gelegen.

Der mutmaßliche Täter veröffentlichte laut Frank "eine Art Manifest" auf seiner Internetseite, das neben wirren Gedanken und abstrusen Verschwörungstheorien auch Hinweise auf eine "zutiefst rassistische Gesinnung" enthalte.

Anzeige

dpa

Anzeige