Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Georg Bätzing für interreligiösen Feiertag
Mehr Hessen Politik Georg Bätzing für interreligiösen Feiertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 09.09.2020
Georg Bätzing, Bischof von Limburg und neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archiv
Anzeige
Bonn/Limburg

Daran werde man sich mit Sicherheit immer erinnern. "Wie wäre es, wenn wir dieser Erinnerung in den kommenden Jahren in unserem Land Form und Gestalt gäben?", regte er an. "Ein interreligiöser Feiertag, ein Sabbat-Tag der Besinnung, wäre gut für Deutschland."

Judentum, Christentum und Islam stünden in einer gemeinsamen Tradition der wöchentlichen Unterbrechung. Den Juden sei der Samstag heilig, den Muslimen der Freitag, den Christen der Sonntag. In diesem Zusammenhang kritisierte Bätzing die Streichung des Buß- und Bettags 1995 zur Finanzierung der Pflegeversicherung als kurzsichtig. "In einer Zukunft, die bedroht ist durch Segmentierung und Spaltungen, wird alles kostbar, was den Zusammenhalt fördert", mahnte er. "Wäre ein solcher Tag des Wir-Gefühls und der Besinnung für Gläubige und Ungläubige nicht ein wunderbares, heilendes Zeichen?"

Anzeige

dpa