Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Gemeinden fusionieren in rheinischer evangelischer Kirche
Mehr Hessen Politik Gemeinden fusionieren in rheinischer evangelischer Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 30.12.2019
Die evangelische Kirche in der Kempkenstraße am 28.10.2015 in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen). Quelle: Federico Gambarini/dpa/Archivbild
Düsseldorf

"Sieben Fusionen finden in Nordrhein-Westfalen statt, fünf in Rheinland-Pfalz und zwei in Hessen", erklärte die Kirche. Damit stellten die Leitungsgremien der Gemeinden die Weichen für die Zukunft und bündelten die Kräfte.

Das Gebiet der zweitgrößten evangelischen Landeskirche erstreckt sich über Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Weit mehr als die Hälfte der etwa 2,5 Millionen Mitglieder lebt in NRW. Die Gemeinden sind in 37 Kirchenkreisen zusammengeschlossen.

Im Kirchenkreis an der Agger im Bergischen Land schließen sich zwei Gemeinden zusammen. Auch in Köln, Leverkusen, Moers, Düsseldorf, Essen und im Kirchenkreis Lennep gibt es Fusionen.

dpa

Bei der Flüchtlingszahlen zeichnen sich 2019 erneut sinkende Werte für Hessen ab. Nach bisherigen Daten kommen im Durchschnitt knapp 100 Schutzsuchende weniger pro Monat an als noch 2018. Das Hauptherkunftsland ist aber dasselbe geblieben.

30.12.2019

Die hessische Landesregierung führt eine Gagen-Untergrenze ein. Damit soll die finanzielle Situation von Theater-Schauspielern verbessert werden.

30.12.2019

Nach Einschätzung der hessischen SPD-Fraktions- und Landesvorsitzenden Nancy Faeser ist die Arbeit der schwarz-grünen Koalition nach knapp einem Jahr im Amt ungenügend.

29.12.2019