Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Gästezahl-Beschränkung im Standesamt wegen Corona rechtens
Mehr Hessen Politik Gästezahl-Beschränkung im Standesamt wegen Corona rechtens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 17.07.2020
Ein Brautpaar steht auf dem Römberg vor dem Frankfurter Römer. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Es dürften wegen der Corona-Pandemie nur zwölf Personen in den Trausaal des Frankfurter Römers kommen, nicht 17, wie von den Klägern beantragt, teilte das Verwaltungsgericht Frankfurt am Freitag mit.

Angesichts der "überragenden Bedeutung von Leben und Gesundheit" der Personen, die durch das Virus möglicherweise gefährdet würden, sei die Einschränkung der Teilnehmerzahl aufgrund der räumlichen Verhältnisse nicht unverhältnismäßig, befand das Gericht. Dies gelte, obwohl zugleich Maskenpflicht bestehe. Den Klägern stehe es auch frei, einen anderen Zeitpunkt oder ein anderes Standesamt mit größeren Räumen zu wählen.

Anzeige

Gegen den Beschluss könne Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingelegt werden. Die Trauung ist für kommenden Montag geplant.

dpa