Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Freizeiteinrichtungen und Dienstleister dürfen wieder öffnen
Mehr Hessen Politik Freizeiteinrichtungen und Dienstleister dürfen wieder öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 01.05.2020
Ein Schild weist Kunden in einem Friseursalon über die neu geltenden Regeln im Salon aufgrund der Corona-Pandemie hin. Quelle: Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Dabei müssen strenge Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Friseure, Kosmetik-, Nagel- und Tattoostudios sowie Massagepraxen dürfen von kommender Woche an wieder ihre Dienste anbieten. "Dabei müssen die Anbieter für die gesamte Dauer des Kundenkontaktes eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen", hieß es. Dies gelte auch für Kunden, sofern die Behandlung dies erlaube. Grünes Licht gab Hessen unter anderem auch für Hundesalons und Hundeschulen sowie Copyshops und Musikschulen.

Anzeige

dpa

Anzeige