Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Frankfurt bekommt weitere 2,8 Millionen Euro für E-Busse
Mehr Hessen Politik Frankfurt bekommt weitere 2,8 Millionen Euro für E-Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 25.11.2019
Tarek Al-Wazir sitzt im Landtag auf seinem Platz. Quelle: Andreas Arnold/dpa
Frankfurt/Main

"Die Umrüstung der Busflotten auf E-Antrieb ist ein wirksamer Beitrag dazu." Hessen habe als erstes Bundesland ein eigenes Förderprogramm für Elektrobusse aufgelegt, sagte Al-Wazir. "Daraus stellen wir jährlich fünf Millionen Euro bereit."

Wohin genau fließen die 2,8 Millionen Euro? Nach Angaben der In-der-City-Bus GmbH soll die Anschaffung von neun Gelenk- und zwei Solobussen, aber auch der Aufbau der erforderlichen Ladeinfrastruktur gefördert werden. Die neuen Fahrzeuge sollen im Dezember 2020 einsatzbereit sein. Zudem verfolge die Stadt das Ziel, bis 2030 den gesamten Busverkehr mit alternativen Antriebsformen zu betreiben, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

dpa

Die Bewegung Fridays for Future will am Freitag (29. November) symbolisch die Haupteinkaufstraße Zeil in Frankfurt blockieren. Dort wollen die Klimaschützer mit "kreativen Aktionen" auf ihr Anliegen aufmerksam machen.

25.11.2019

Nach der Rückkehr einer Frau mit ihren Kindern aus dem Herrschaftsgebiet der Terrormiliz IS nach Deutschland schweigen die Sicherheitsbehörden zum weiteren Vorgehen.

25.11.2019

CDU-Bundesvize Volker Bouffier lehnt Nachverhandlungen zum Koalitionsvertrag mit der SPD ab. "Die Union steht zu diesem Vertrag", sagte Hessens Ministerpräsident am Montag in den Blättern der VRM-Mediengruppe.

25.11.2019