Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Foltervorwürfe gegen Islamisten: Plädoyers erwartet
Mehr Hessen Politik Foltervorwürfe gegen Islamisten: Plädoyers erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:13 12.09.2018
Die Statue Justizia. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Frankfurt/Main

Der 32-jährige Deutsche Abdelkarim E. B. steht wegen Foltervorwürfen vor dem Staatsschutzsenat. Er soll im syrischen Bürgerkrieg 2013 die Misshandlung eines Mannes gefilmt haben.

Bereits im November 2016 war der Mann wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und Kriegsverbrechen zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden, die er derzeit verbüßt. Das Video, auf dem die Stimme des Angeklagten zu hören sein soll, war erst später aufgetaucht. Sollte es zu einer weiteren Verurteilung kommen, müsste eine Gesamtstrafe gebildet werden. Der Vorsitzende Richter nannte bereits bei Prozesseröffnung elf Jahre Haft als mögliches Strafmaß.

dpa

Die Abgeordneten im hessischen Landtag wollen heute über das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung debattieren. Die Regierungsfraktionen von CDU und Grünen verweisen in ihrem gemeinsamen Antrag darauf, dass Hessen eines der sichersten Bundesländer sei.

12.09.2018

Hessen sichert mit einem gesetzlich verankerten Alterssparbuch die Pensionszahlungen für seine Beamten stärker ab. Nach dem am Dienstag im Hessischen Landtag beschlossenen Gesetz soll das bestehende Sondervermögen dazu weiter aufgebaut werden.

11.09.2018

Mit dem neuen hessischen Krankenhausgesetz soll die Bildung von regionalen Verbünden stärker gefördert werden. Nach Einschätzung der Landesregierung erhöhen die Zusammenschlüsse zu Krankenhausverbünden die Qualität der Patientenversorgung, weil sich die einzelnen Häuser auf bestimmte Behandlungen spezialisieren könnten.

11.09.2018