Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Flüchtlingspaten froh über Lösung im Streit um Forderungen
Mehr Hessen Politik Flüchtlingspaten froh über Lösung im Streit um Forderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 25.01.2019
Wiesbaden/Gießen

Am Vortag war bekannt geworden, dass es nach langen Verhandlungen eine Lösung in dem Konflikt gibt: Der Bund und die hauptbetroffenen Länder Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sollen die finanziellen Forderungen der Arbeitsagentur gegenüber den Bürgen jeweils zur Hälfte übernehmen, wie das niedersächsische Innenministerium mitgeteilt hatte.

Die Paten hatten Bürgschaften für syrische Flüchtlinge übernommen, damit diese zu Verwandten nach Deutschland kommen konnten. Die Helfer sollten aber länger als gedacht für den Unterhalt der Menschen aufkommen und warfen den Behörden vor, über die Dauer der Bürgschaft falsch informiert worden zu sein. Betroffen waren insbesondere Helfer aus Mittelhessen.

dpa

Im stillgelegten Atomkraftwerk Biblis laufen die Vorbereitungen für den Abbau von Großkomponenten. Wie ein Sprecher des Betreibers RWE am Freitag mitteilte, sollen in den kommenden Monaten zunächst vier Dampferzeuger aus Block A abgebaut werden.

25.01.2019

Nach der Sicherheitslandung eines beschädigten Kampfhubschraubers in Nordhessen ist die Maschine abtransportiert worden. Sie sei in der Nacht zurück in die Georg-Friedrich-Kaserne Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) gebracht worden, sagte ein Sprecher des Kampfhubschrauberregiments 36 am Freitag in Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis).

25.01.2019

Hessens FDP-Fraktionschef René Rock hat angekündigt, der schwarz-grünen Landesregierung bei ihrer Neuauflage keine 100-Tage-Schonfrist einzuräumen. Gleich bei der ersten regulären Sitzung des neuen Landtags Anfang Februar werde die Oppositionsfraktion Schwarz-Grün bei den Themen Bildung, Diesel und sichere Herkunftsstaaten attackieren, sagte Rock am Donnerstagabend beim Neujahrsempfang seiner Fraktion in Wiesbaden.

24.01.2019