Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Finanzvermögen leicht auf rund 33 Milliarden gesunken
Mehr Hessen Politik Finanzvermögen leicht auf rund 33 Milliarden gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 25.09.2019
Verschiedene Euro-Geldscheine liegen auf einem Haufen. Quelle: Jens Büttner/Archivbild
Wiesbaden

Insgesamt verfügten demnach Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung inklusive Extrahaushalte über 963,8 Milliarden Euro, ein Plus von 3,1 Prozent im Vergleich zu 2017. Das Finanzvermögen des Bundes verringerte sich um 4,8 Prozent auf 322,2 Milliarden Euro.

Die Länder verfügten den Statistikern zufolge über insgesamt 247,5 Milliarden Euro (plus 7,3 Prozent), die Gemeinden und Gemeindeverbände über 218,4 Milliarden (plus 5,4) und die Sozialversicherung über 175,7 Milliarden Euro (plus 10,4). Das Bundesamt berücksichtige bei seiner Erhebung Finanzvermögen wie unter anderem Aktien, Kontoeinlagen oder Wertpapiere beim nicht-öffentlichen Bereich wie Banken und private Unternehmen.

dpa

Hessen wächst weiter: Im ersten Halbjahr dieses Jahres hat die Zahl der Einwohner um 9900 und damit 0,2 Prozent zugenommen. Damit lebten Ende Juni in dem Bundesland 6 275 700 Menschen, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

25.09.2019

Der wegen Verstößen gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz verurteilte Freund des terrorverdächtigen Soldaten Franco A. will die Entscheidung des Landgerichts Gießen nicht akzeptieren.

25.09.2019

Die Dienstreisen von hessischen Landesbediensteten sollen künftig CO2-neutral sein. Das Ziel einer klimaneutralen Landesverwaltung bis 2030 rückt somit ein Stück näher. Trotzdem regt sich Kritik.

24.09.2019