Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Fast 1400 Häftlinge nehmen an beruflicher Fortbildung teil
Mehr Hessen Politik Fast 1400 Häftlinge nehmen an beruflicher Fortbildung teil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 25.04.2019
Außenansicht der JVA Weiterstadt. Foto: Silas Stein
Weiterstadt

Man müsse in Gefängnissen die Sicherheit gewährleisten, aber auch darauf hinwirken, Häftlinge nach ihrer Entlassung wieder in die Gesellschaft einzugliedern. 2018 machten nach Ministeriumsangaben 690 Häftlinge einen Abschluss, 272 brachen die Fortbildung ab, 24 fielen durch. Der Rest setzte seine Fortbildung 2019 fort.

In Hessen gibt es 16 Gefängnisse und eine Jugendarrestanstalt mit insgesamt mehr als 5000 Haftplätzen. Derzeit sind Metz zufolge rund 4500 Menschen inhaftiert. In Weiterstadt gibt es derzeit 16 Ausbildungsplätze, die auch mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert werden. Europa werde in der Öffentlichkeit häufig mit Problemen und Schwierigkeiten verbunden. Wenn man die Augen aufmache sehe man aber auch, dass es an vielen Stellen soziale Projekte unterstütze.

dpa

Sozialminister Kai Klose (Grüne) will über einen Runden Tisch die Hebammenversorgung in Hessen verbessern. Bei dem für Mitte Mai geplanten Treffen soll es um eine bessere Vergütung der Beschäftigten, mehr Ausbildungsplätze, wohnortnahe Einrichtungen sowie die Einführung eines hessischen Hebammengeldes und eine berufsständische Vertretung gehen, kündigte der Minister am Donnerstag in Wiesbaden an.

25.04.2019

Die Landesregierung spricht von Aufbruch, klaren Signalen und einer ansehnlichen Bilanz - die Opposition von Selbstbeweihräucherung, Jubelarien und ambitioniertem Nichtstun. Auch von Kammern und der Gewerkschaft hagelt es Kritik.

24.04.2019

Ein von den Sicherheitsbehörden in Niedersachsen vor zwei Wochen inhaftierter islamistischer Gefährder aus Göttingen hat gegen seine Abschiebung in die Türkei Rechtsmittel eingelegt.

24.04.2019