Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik FDP richtet sich auf Oppositionsrolle in Hessen ein
Mehr Hessen Politik FDP richtet sich auf Oppositionsrolle in Hessen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 29.10.2018
Wiesbaden

Die FDP werde zwar auch mit anderen Parteien sprechen. Ein Treffen mit den Grünen sehe sie aber nicht als ernstzunehmendes Angebot für eine mögliche Regierungsbildung.

Eine Koalition unter Führung eines grünen Ministerpräsidenten komme für die FDP nicht in Frage, betonte Stark-Watzinger. Ihr fehle die Fantasie, in einer solchen Konstellation liberale Themen ausreichend durchzusetzen zu können. Bei einer Jamaika-Koalition wäre das eine anderen Ausgangslage gewesen.

Neben Schwarz-Grün hätten nach der Landtagswahl auch andere Konstellationen eine Mehrheit wie etwa eine Ampel aus Grünen, SPD und FDP oder eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP.

dpa

Die Grünen habe als großer Gewinner der hessischen Landtagswahl ihre besten Resultate in den Großstädten erzielt. Zu ihren Hochburgen zählen Frankfurt, Darmstadt, Kassel, Wiesbaden und Offenbach.

29.10.2018

Die hessische Linke sieht ihre Position im Landtag nach der Wahl gestärkt. Die Partei habe ihr Ziel erreicht und sei wieder in das Parlament eingezogen, sagte der Landesvorsitzende Jan Schalauske am Montag in Wiesbaden.

29.10.2018

Hessens Grüne gehen nach ihren starken Zuwächsen bei der Landtagswahl mit großem Selbstbewusstsein in die Gespräche über eine künftige Landesregierung. "Wir kommen sehr gerne zu den Gesprächen mit der CDU", sagte Landeschefin Angela Dorn am Montag in Wiesbaden.

29.10.2018