Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik FDP-Chef Ruppert: EU-Wahlergebnis ist Absage an Groko
Mehr Hessen Politik FDP-Chef Ruppert: EU-Wahlergebnis ist Absage an Groko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 27.05.2019
Stefan Ruppert, Landesvorsitzender der FDP Hessen. Quelle: Silas Stein/Archivbild
Wiesbaden

Die FDP sei mit ihren Zugewinnen "allenfalls ein kleiner Wahlgewinner". Die Verbesserung des Ergebnisses von 2014 sei ein weiterer Substanzgewinn im Aufbau der Partei.

Ruppert wertete es als "gutes Zeichen für unsere Demokratie", dass der Europawahlkampf dieses Mal deutlich weniger von Desinteresse und Langeweile geprägt gewesen sei, als noch in der Vergangenheit. In Hessen hat die FDP bei der Europawahl 6,4 Prozent erzielt - ein Plus von 2,3 Prozentpunkten im Vergleich zur vorangegangenen Abstimmung. Deutschlandweit landeten die Liberalen bei 5,4 Prozent (2014: 3,4 Prozent).

dpa

Die CDU ist bei der Europawahl in Hessen stärkste Kraft vor den Grünen geworden.

26.05.2019

Nach der Wahlschlappe für die SPD bei der Europawahl hat der stellvertretende Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel seine Partei aufgefordert, grundsätzliche Fragen zu klären.

26.05.2019

Bei der Bürgermeisterwahl im mittelhessischen Aßlar hat keiner der angetretenen Kandidaten im ersten Anlauf die erforderliche absolute Mehrheit erzielt. In der 13 500 Einwohner zählenden Stadt im Lahn-Dill-Kreis gehen daher Christian Schwarz (FWG) und Markus Keiner (SPD) am 23. Juni in eine Stichwahl.

26.05.2019