Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Ein Jahr und zehn Monate Haft für syrischen IS-Kämpfer
Mehr Hessen Politik Ein Jahr und zehn Monate Haft für syrischen IS-Kämpfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 26.08.2019
Frankfurt/Main

Der Syrer sitzt seit Februar vergangenen Jahres in Untersuchungshaft, nach dem Urteil vom Montag kommen auf ihn noch weitere vier Monate in Strafhaft zu. Die Strafe zur Bewährung auszusetzen sei für ihn als Asylbewerber ohne soziale Bindungen in Deutschland nicht möglich gewesen, hieß es.

Der Angeklagte hatte sich nach den Feststellungen des Gerichts bereits 2013 in seiner syrischen Heimat als Kämpfer aufgehalten. Später heiratete er in der Türkei und gründete eine Familie. Als er 2018 nach Deutschland einreiste, wurde er auf dem Frankfurter Flughafen festgenommen. Besonders die in seinem Freundeskreis verschickten Fotos aus Syrien gaben dem Staatsschutzsenat den Beleg, wonach der Mann als Mitglied der IS-Terrororganisation tätig war. Weiter gehende waffenrechtliche Verstöße waren während des seit März laufenden Prozesses fallengelassen worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. AZ 5-2 Ojs 6/18-5/18

dpa

Sozialminister Kai Klose (Grüne) will mit dem neuen Ladenöffnungsgesetz für mehr Planungssicherheit in Hessen bei den verkaufsoffenen Sonntagen sorgen. Die Sonntagsruhe habe einen hohen Stellenwert, für Ausnahmen müsse daher ein gewichtiger Grund vorliegen, sagte der Minister am Montag in Wiesbaden.

26.08.2019

Das Verwaltungsgericht Darmstadt hat einer Klage der Umweltorganisation BUND gegen die Zulassung der Grundwasserförderung im Hessischen Ried teilweise Recht gegeben.

26.08.2019

Ein Prozess um die umstrittene Windkraftplanung im Odenwald hat am Montag vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) Kassel begonnen. Dabei entscheiden die Richter über einen Plan von zwölf Städten und Gemeinden des Odenwaldkreises, mit dem Flächen für Windkraftanlagen festgelegt werden sollen.

26.08.2019