Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Dillenburger Rathauschef zum dritten Mal wiedergewählt
Mehr Hessen Politik Dillenburger Rathauschef zum dritten Mal wiedergewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 20.10.2019
Eine Frau gibt bei einer Wahl ihre Stimme ab. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild
Dillenburg

Auf die beiden parteilosen Bewerber, die sich mit Hilfe von Unterstützer-Unterschriften für die Wahl qualifiziert hatten, entfielen nicht genug Stimmen: Ronny Schmidt, ein 40 Jahre alter Studienrat, bekam 36,41 Prozent. Jan-Marcel Hoffmann, ein 35 Jahre alter Tätowierer, erhielt 3,31 Prozent.

In der mehr als 23 600 Einwohner zählenden Stadt im Lahn-Dill-Kreis waren knapp 17 300 Bürger wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 36,72 Prozent. Im Stadtparlament hat die CDU die meisten Sitze (17), dahinter folgen die SPD (11), die Grünen (4), die FDP (3) und die Bürger für Dillenburg (BfD/2).

dpa

Ein Fahnenmeer in den kurdischen Farben gelb, rot und grün in der Frankfurter Innenstadt: Mit einem friedlichen Marsch haben Tausende gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien demonstriert.

20.10.2019

Das Land Hessen erbt täglich. Meist sind es Grundstücke, mitunter auch Kuriositäten. Doch nur selten lösen die Nachlässe Begeisterung aus.

20.10.2019

In zwei hessischen Städten werden heute die Bürgermeister gewählt. In Eschborn bei Frankfurt kämpft Amtsinhaber Mathias Geiger um seine Wiederwahl. Gegen Geiger treten Adnan Shaikh von der CDU und Fritz-Walter Hornung von der Linken an.

20.10.2019